Wie Sie Ihr FKK-Reiseziel auswählen

So finden Sie das richtige Urlaubsziel für Naturismus in Frankreich

Mai 2021

Die Entwicklung des FKK-Tourismus schritt in den letzten Jahren rasant fort. Nach dem Motto „zurück zur Natur“ und dem allgemeinen umweltbewussteren Trend der Nachhaltigkeit ist das Erspüren der Elemente mit allen Sinnen sehr beliebt. Hatten FKK-Fans früher nur zwischen wenigen Destinationen, wo Freikörperkultur betrieben wird, die Wahl, so können sie heute zwischen zig FKK-campingplätz wählen. Die textilfreien Urlaubszentren vom französischen Naturistenverband, der Fédération française des espaces naturistes, sind über das ganze Land verteilt.

Sie lieben das Meer?

Vor allem in der Sommersaison ist ein Strandurlaub beliebt bei Alt und Jung – und FKK-Anhänger sind da keine Ausnahme. So entstanden die ersten Nudisten-Zentren an den Küsten Frankreichs. Heutzutage gibt es eine ganze Menge von ihnen am Mittelmeer sowie am Atlantik, um die berauschende Atmosphäre von Weite, Wind und Wellen zu erleben. In Neu-Aquitanien, der südwestlichsten Region der Nation, liegt eins der populärsten und größten FKK-Dörfer überhaupt: das Zentrum Euronat. Die Nähe zum Strand garantiert eine erholsame Urlaubszeit.

Urlaub auf dem Land

Im Landesinneren finden Sie FKK-Campingplätz inmitten ursprünglicher und vielseitiger Umgebungen. Landschaften wie die entlang der Loire, in Okzitanien oder in der Provence beeindrucken mit ihrer herrlichen Natur die Besucher. Liebhaber der Berge kommen beispielsweise in textilfreien Dörfern in den Rhônes-Alpes auf ihre Kosten. Ob in Tälern, auf Ebenen oder im Gebirge, die in Frankreichs Innerem gelegenen Naturisten-Zentren sind ideale Ausgangspunkte für geführte oder selbstständige Wanderungen. Ebenso haben sie den Vorteil, dass sie absolut ruhig liegen: Naturisten erleben so einen wohltuenden und entspannenden Ausgleich zum Alltag und empfinden die Elemente sowie die Nähe zu Flora und Fauna besonders intensiv.

Die FEN hat für jeden Urlaubstyp des Naturismus das Richtige im Angebot

Abgesehen vom Wandern haben die Zentren der Fédération française des espaces naturistes viele weitere Aktivitäten im Angebot – und das sowohl an den Küsten wie im Landesinneren. Diese reichen von Entspannungstechniken wie Meditation und Yoga über bewegungsintensive sportliche Tätigkeiten bis hin zu kreativen Workshops wie Theater- oder sonstigen Gruppen mit anschließenden Aufführungen. Die Website informiert detailliert, in welchen Zentren welche Aktivitäten möglich sind. Eins ist sicher: Egal, welche Destination Sie auswählen, die FKK-Dörfer der FEN bieten für jeden Geschmack das Passende.

Möchten Sie alles über unsere Werbeaktionen, Neuigkeiten wissen...

Abonnieren Sie unseren Newsletter